Kinderferienprogramm sorgte für viel Abwechslung

Auch das diesjährige Kinderferienprogramm der Gemeinde Neckargerach hatte ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm zu bieten. Viele Vereine und Gruppierungen haben sich mit tollen Ideen eingebracht und so Kindern und Jugendlichen viel Spaß und Freude bereitet. Es wurde besichtigt, gewandert, gebastelt, experimentiert, gespielt und geschwommen. Die Gemeinde Neckargerach bedankt sich ganz herzlich bei allen Engagierten, die sich einmal mehr viel Mühe gegeben haben und so für ein abwechslungsreiches Programm zu sorgten.

 

Den Abschluss des Ferienprogramms gestaltete bei herrlichem Sommerwetter einmal mehr der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Guttenbach. In diesem Jahr bildete dieser letzte Programmpunkt im wahrsten Sinne des Wortes den „Höhepunkt“. Neben dem Spiel mit Wasser und Wurfbällen, konnten die begeisterten Kinder mit freundlicher Unterstützung der Firma Bieler Stahl- und Metallbau GmbH aus Limbach, Höhenluft schnuppern. Selbstverständlich geschah dies unter fachkundiger Anleitung – die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Guttenbach beschäftigen sich intensiv mit dem Thema Höhen- und Tiefenrettung, sind bestens ausgestattet und haben sich durch die Teilnahme an Lehrgängen das notwendige Wissen angeeignet. Die jungen Kletterer heimsten sich ordentlich Respekt und Anerkennung von Bürgermeister Norman Link, Kommandanten Dieter Hafner, Abteilungskommandanten Roland Nohe und dem stellvertretenden Kommandanten Carsten Nohe ein. Erst bei 24 Kästen, die vom jeweiligen Kletterer selbst aufeinander gestapelt werden mussten, endete der Turmbau – da staunten die Erwachsenen nicht schlecht. So beendeten glückliche und abschließend gut gestärkte Kinder und Jugendliche das diesjährige Kinderferienprogramm.

 

Dienstag, 25. September 2018

Designed by LernVid.com