Verkehrsunfall in Richtung Schollbrunn am 29.11.11

Am Dienstag den 29.11.2011 gegen 21.30 wurde die Gesamtwehr Neckargerach zu einer technischen Hilfeleistung gerufen. Ein Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich einmal und landete schließlich auf dem Dach. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die verunglückte Person schon von anderen Verkehrsteilnehmern befreit worden. In Absprache mit der Polizei wurde der Verkehr geregelt und die Unfallstelle ausgeleuchtet. Die verunglückte Person wurde mit einem RTW aus Mosbach ins Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand Totalschaden.

Verkehrsunfall am 20.07.11

Am 20.07.2011 gegen 20.45 Uhr wurde die Gesamtwehr Neckargerach und die Feuerwehr Neunkirchen mit der Abteilung Neckarkatzenbach zu einem Verkehrsunfall zwischen Guttenbach und Neckarkatzenbach mit einer eingeklemmten Person gerufen. Beim Eintreffen wurde die Person schon durch Passanten befreit. Die Feuerwehr Neckarkatzenbach übernahm die Verkehrsregelung. Nach kurzer Absprache rückte die Gesamtwehr Neckargerach gegen 21.15 Uhr wieder ein.

Wassereinbruch in der Schleuse Guttenbach

Am gestrigen Dienstag dem 20.07. wurde die Gesamtwehr Neckargerach zu einem Kleineinsatz in der Schleuse Guttenbach alarmiert. Die Alarmierung erfolgte 15:03 Uhr über Funkmeldeempfänger. Das erste Fahrzeug vor Ort war das TSF-W der Abteilung Guttenbach. Als weitere Fahrzeug trafen das LF8 und das LF10/6 der Abteilung Neckargerach ein.

 

Weiterlesen...

Waldbrand am 26.05.11

Die Neckartalschiene wurde am 26.05.11 um 16.03 Uhr von der Leitstelle Mosbach zu einem Waldbrand nach Neckargerach gerufen. Erst nach einiger Zeit und intensiver Suche konnte der Brandherd, in der Nähe der Magaretenschlucht lockalisiert werden. Daraufhin wurde umgehend mit den Löscharbeiten begonnen. Um eine ausreichende Wasserversorgung sicherzustellen, musste eine ca. 1 km lange B-Leitung von der Heidung bis zum Brand verlegt werden. Einsatzende war gegen 18.00 Uhr.

Weiterlesen...

PKW-Brand am 19.05.11

Am Donnerstag den 19.05.11 gegen 14.04 Uhr wurde die Neckartalschiene zu einem PKW-Brand nach Binau gerufen. Beim Eintreffen der Wehren aus Neckargerach, Guttenbach und Zwingenberg war der Brand schon unter Kontrolle. Somit rückten die Wehren aus Guttenbach und Zwingenberg wieder in ihre Gerätehäuser ein. Nur die Wehr aus Neckargerach unterstützte die Feuerwehr Binau. Bei dem PKW entstand Totalschaden. Einsatzende war gegen 14.45 Uhr.

Böschungsbrand am 14.05.11

Die Neckartalschiene wurde um ca. 10.10 Uhr am 14.05.11 zu einem "Brandeinsatz klein im Freien" nach Binau alarmiert. Die Feuerwehr Binau hatte den Buschbrand schnell gelöscht, wodurch die Anfahrt von Neckargerach, Guttenbach und Zwingenberg abgebrochen wurde.

Wohnhausbrand am 25.04.11

Die Neckartalschiene und die Drehleiter aus Neckarelz-Diedesheim wurden am 25.04.2011 um 21.36 von der Leitstelle Mosbach zu einem Dachstuhlbrand in Binau alarmiert.

Beim Eintreffen der Wehren stand der Dachstuhl schon in Brand. Daraufhin wurde unverzüglich mit den Löscharbeiten, unter PA mittels Innenangriff begonnen. Zusätzlich wurde das Wenderohr der Drehleiter eingesetzt. Um an die Glutnester zu gelangen, wurde ein Teil der Ziegel entfernt. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Aufgabe der FFW Guttenbach war die Wasserversorgung zum LF 10 der FFW Neckargerach, zum LF 10 der FFW Binau und das Bereitstellen von Atemschutzgeräteträgern. Gegen 23.30 war Einsatzende der Feuerwehr Guttenbach. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100000 €. Die Brandursache ist bis jetzt noch ungeklärt.

 

 

Weiterlesen...

Fehlalarm am 22.04.11

Am 22.04.11 wurde gegen 21.40 die Gesamtwehr Neckargerach mit dem Einsatzstichwort Brand alarmiert. Der vermeintliche Brand stellte sich als Grillfeuer heraus. Ein Teil der Einsatzkräfte verblieb nach der Entwarnung im Gerätehaus. Der Rest kehrte nach Klärung der Lage in die jeweiligen Gerätehäuser zurück. 

Verkehrsunfall auf der B37 am 30.03.11

Tödliche Verletzungen zog sich ein 63-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der B 37 zwischen Neckargerach und Binau zu.

Am 30.03.2011 um 13.13 wurden die Wehren der Neckartalschiene, die Helfer vor Ort und der Rüstwagen der Feuerwehr Obrigheim zu einem schweren Verkehrsunfall alamiert. Der Mann fuhr in Richtung Binau und kam in einer langgezogenen Rechtskurve vor der Schleuse Guttenbach auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden VW-Bus zusammenstieß. Der 63-jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Freiwilligen Feuerwehren der Neckartalschiene aus dem Wrack geborgen werden. Er zog sich bei dem Zusammenstoß so schwere Verletzungen zu, dass der verständigte Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Der Fahrer des VW-Busses wurde nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle zur Behandlung ins Krankenhaus nach Mosbach gebracht. Die B 37 wurde ca. 1.5 Stunden für den gesamten Verkehr voll gesperrt. Es erfolgte eine örtliche Umleitung über Aglasterhausen und Reichenbuch.

Weiterlesen...

Kleineinsatz am 24.12.10

Die Abteilung Guttenbach wurde am Heiligabend um 21.06 Uhr zu einem Kleineinsatz alarmiert.

Ein Baum stürzte durch die schwere Schneelast auf die Straße in Richtung Mörtelstein / Obrigheim (Radweg) und verhinderte somit ein durchkommen. Die Polizeistreife meldete dies der Leitstelle, welche die Abteilung Guttenbach daraufhin umgehend alamierte. Der Baum wurde fachgerecht von der Wehr entfernt. Einsatzende war ca. 21.50 Uhr.

Dienstag, 25. September 2018

Designed by LernVid.com