Ein ganz besonderes Lindenblütenfest

Das Lindenblütenfest der freiwilligen Feuerwehr Guttenbach und deren Fördervereins stand dieses Jahr unter einem ganz besonderen Anlass: Der Verabschiedung von Roland Nohe als Abteilungskommandanten. 47 Jahren Dienstzeit, davon 37 als Abteilungskommandant, und unzählige Stunden für die örtliche und überörtliche Feuerwehr waren es Wert, ihn mit einem wundervollen Fest zu ehren.

Roland Nohe mit seiner Abt. Guttenbach

 

Bei herrlichem Sonnenschein und warmen Temperaturen bis in die Nacht hinein, kümmerten sich die Kameraden und freiwilligen Helfer routiniert mit Speisen und Getränken für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste. Keine Bierbank und kein Stehtisch blieben mehr frei, als um 18:30 Uhr der offizielle Teil, die Verabschiedung von Roland Nohe als Abteilungskommandten in den Ruhestand, anstand. Der stv. Kreisbrandmeister Erich Wägele, Bürgermeister Norman Link , Vertreter des Feuerwehrverbandes und Kommandantenkollegen und brachten Grußwort und auch das ein oder andere Präsent für den Geehrten mit. Auch die Kameraden aus Egenhausen bedankten sich bei Roland Nohe für die über Jahre gewachsene Freundschaft.

 

 

Besonders zu erwähnen ist die doppelte Ernennung zum Ehrenkommandanten der Abteilung und der Gesamtwehr durch Bürgermeister Norman Link und Gesamtkommandant Dieter Hafner. Glücklicherweise hat das Feuerwehrgesetz hierfür keine Altersbeschränkung vorgesehen. So bleibt Roland Nohe uns in seiner neuen Funktion weiterhin erhalten. Doch zunächst darf er ein paar Tage Urlaub im Gästehaus St. Florian in Bayrisch Gmain mit seiner Frau verbringen.

Das Amt des Abteilungskommandanten übergibt er an Carsten Nohe, der bisher die Funktion seines Stellvertreters hatte.

 

Die freiwillige Feuerwehr Guttenbach bedankt sich bei allen Helfern, die tatkräftig dazu beigetragen haben, dass das Fest mal wieder ein Highlight geworden ist. 

Dienstag, 21. August 2018

Designed by LernVid.com